© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Gummersbach
Am 1. Mai 1887 wurde die 14,33 km lange Strecke von Ründeroth über Dieringhausen nach Derschlag eröffnet. Damit erhielt die Stadt Gummersbach ihren ersten Bahnhof, der aber eine halbe Wegstunde vom Ortskern entfernt in Niederseßmar lag. Die 5,7 km lange Verbindung von Dieringhausen nach Gummersbach wurde erst am 1. Oktober 1893 in Betrieb genommen. Jetzt hatte Gummersbach einen eigenen Bahnhof im Ortskern. Die alte Station wurde in Niederseßmar ungenannt und 1979 stillgelegt. 1984 wurde erstmals auf Initiative des Oberbergischen Kreises die erste City-Bahn ins Leben gerufen. Das Projekt war ein voller Erfolg und in den 1990er Jahren ein Vorbild auch für andere Regionen. Das Empfangsgebäude wurde im Zuge einer Straßensanierung 2012 abgerissen.
Bilder Gummersbach
Gummersbach 1925
Luftaufnahme
Bahnhof Niederseßmar 1887 Bahnhof 1925
Niederseßmar 1887
Aggertalbahn
Volmetalbahn
Z Bahnhof iel ahnbauten mehr zum Thema hier B
nach oben  > nach oben  >