EINE DOKUMENTATION
© Copyright 2000 - 2018 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Die Main-Weser-Bahn eröffnete die Gesamtstrecke am 15. Mai 1852. Am selben Tag wurde auch der Bahnhof Großen Linden eröffnet. Auf Bitten der umliegenden Gemeinden wurde eine Güterladestelle eingerichtet. Der erste Güterzug lief in der Bahnstation am 1. April 1897 ein. 1906 entstand ein Freiladegleis. Mit der Eröffnung der Bahnlinie begann eine starke industrielle Entwicklung der Ortschaft, die viele Arbeiter anzog. Es eröffneten ein Braunsteinwerk und ein Kalkwerk sowie mehrere Zigarrenfabriken. Viele Produkte wurden über die Eisenbahn transportiert. Sie wurde zum tragenden Wirtschaftsfaktor in der Region. Das heutige Empfangsgebäude samt Güterschuppenanbau aus Fachwerk wurde am 1. April 1905 eingeweiht. Im Bahnhofsgebäude befindet sich heute ein Restaurant. Das Empfangsgebäude steht unter Denkmalschutz.
Die Eisenbahn “kam” am 15. Mai 1852 nach Linden. Also 17 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Linden hatte zu diesem Zeitpunkt 800 Einwohner (Ende 2014 waren es 12.407 Einwohner).  
Großen Linden
Main-Weser-Bahn
PANORAMA
Bilder Linden
Bahnhof von 1852
Luftaufnahme
Bahnhof von 1852 Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >