EINE DOKUMENTATION
© Copyright 2000 - 2019 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Grebenstein
Bau und Eröffnung Das erste Teilstück der Strecke Kassel - Karlshafen (heute Bad Karlshafen) verlief von Karlshafen nach Grebenstein und wurde am 3. April 1848 offiziell in Betrieb genommen. Mit der Eröffnung des zweiten Teilstücks der Strecke Kassel - Karlshafen (heute Bad Karlshafen) am 21. August 1848 eröffnete auch die erste Bahnstation Grebenstein, die direkt an der Stadt lag. Da ein Höhenrücken südlich von Grebenstein die Schienenverlegung zu kostspielig machen würde, entschied man sich diesen in einem Bogen zu umgehen. Dafür waren insgesamt 15 Brückenbauten und Dammbauten notwendig. Durch die zahlreichen Kunstbauten war der Bahnhof erst am 8. November 1848 betriebsbereit. Mit der zunehmenden Geschwindigkeit der Züge wurden die zum Teil engen Kurvenradien um Grebenstein zum Problem. Es kam am 28. August 1872 zu einem schweren Zugunglück. Das war der Anlass die Strecke zu begradigen. 1875 entstand östlich der Altstadt der jetzige Bahnhof Grebenstein. Da Hessen von Preußen 1866 annektiert wurde, ist auch der Einfluss Preußens auf in der Architektur beim neuen, zweigeschossigen Empfangsgebäude deutlich zu sehen. Das traufenständige Stationsgebäude mit Bogenfenstern wurde im romantischen Klassizismus aus Backstein gebaut. 1921 Baute man in östlicher Richtung ein Stellwerksgebäude aus Fachwerk mit Walmdach. 1952 baute die Bundesbahn auf dem Hausbahnsteig einen Stellwerksanbau aus Fachwerk. Was hat sich verändert, was ist geblieben 2001 wurde das Empfangsgebäude von der Stadt erworben und saniert. Leider ist dabei der Güterschuppenanbau angerissen worden, der an der heute verputzten Giebelwand angebaut war. Davon abgesehen sind das Stationsgebäude und das separate Stellwerksgebäude im Urzustand erhalten geblieben. Das Empfangsgebäude steht unter Denkmalschutz.
Bilder Grebenstein
Bahnhof von 1848
Luftaufnahme
Bahnhof von 1848 Planung und Konzession
Die Eisenbahn “kam” am 8. September 1848 nach Grebenstein. Also 13 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Grebenstein hatte zu diesem Zeitpunkt sehr wenig Einwohner (Ende 2017 waren es 5.757 Einwohner).
Aachen - Kassel
PANORAMA
nach oben  > nach oben  >